Titanfall Uncut

Dark Souls 2

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB“)

 

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Juka Games, Inhaber: Alexander Hartmann, Bahnhofstr. 22, 55218 Ingelheim am Rhein, Deutschland (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“ oder „uns“ oder ähnlich genannt) und dem „Kunden“ (nachfolgend auch „Sie“, „Ihnen“ oder ähnlich genannt).

 

Nachfolgend finden Sie einen Link auf die Online-Streitbeilegungs-Plattform der EU (siehe nachfolgend auch unter 12(4) dieser AGB):

 

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Gemäß § 36 VSBG weisen wir Sie ferner auf Folgendes hin: Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

 

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

 

(1) Individualabreden zwischen Ihnen und uns haben stets Vorrang. Abweichende Geschäftsbedingungen unserer Unternehmerkunden, die von uns nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden, sind für uns nicht verbindlich. Sie werden auch nicht durch Schweigen oder vorbehaltlose Leistung Vertragsinhalt.

 

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Unternehmer (siehe § 14 BGB) ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

 

(3) Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich unsere AGB ausdrucken oder bei sich abspeichern. Wir speichern den Vertragstext nach dem Vertragsschluss ebenfalls bei uns ab. Auf Rückfrage machen wir Ihnen diesen gerne zugänglich.

 

§ 2 Vertragsgegenstand

 

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.

 

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

 

(1) Das auf unserer Webseite dargestellte Leistungsangebot stellt noch kein Angebot im Sinne des § 145 BGB dar, sondern lediglich eine sog. invitatio ad offerendum. Erst die Bestellung des Kunden bei uns stellt ein Vertragsangebot im Sinne des § 145 BGB (auf Erwerb eines oder mehrerer unserer Produkte) dar, das von uns nach unserer freien Entscheidung angenommen werden kann oder nicht.

 

(2) Nachdem der Kunde durch seine Bestellung uns gegenüber ein Vertragsangebot im Sinne des § 145 BGB abgegeben hat, sind wir berechtigt, den Antrag des Kunden auf Abschluss des Vertrages innerhalb einer Frist von 3 Kalendertagen anzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist ist der Kunde an sein Vertragsangebot nicht mehr gebunden.

 

(3) Der Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt erst mit der Vertragsannahme durch eine Kaufbestätigung durch uns an den Kunden zustande. Die Kaufbestätigung kann dabei schriftlich, mündlich, fernmündlich oder online (z. B. per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse) erfolgen.

 

§ 4 Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

 

(1) Soweit unter den Parteien nichts Anderes ausdrücklich vereinbart worden ist, gelten die Preise, wie sie jeweils in unserem betreffenden Leistungsangebot angegeben worden sind.

 

(2) Wenn nicht anderweitig vermerkt, verstehen sich die Preise in Euro.

 

(3) Die Preise für die jeweiligen Artikel verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer und zuzüglich der Versandkosten. Bei Fragen zu Preisen und/oder Versandkosten sprechen Sie uns bitte jederzeit gerne an.

 

(4) Die Zahlungsarten zur Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden finden Sie unter folgendem Link: http://www.juka-games.de/zahlungsarten. Eine individuelle Vereinbarung anderer Zahlungsmethoden ist möglich.

 

(5) Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

 

(6) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem ist der Kunde zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

(7) Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir zu weiteren Leistungen nur verpflichtet, wenn der Kunde den gesamten offenen Betrag gezahlt hat oder für weitere Leistungen unsererseits Sicherheit geleistet hat.

 

§ 5 Leistungsbedingungen

 

(1) Wir liefern Ihnen die bei uns gekaufte Ware binnen 7 Kalendertagen nach Zahlungseingang bei uns. Manche Lieferzeiten bei Versendungen ins Ausland müssen individuell bestimmt und mit uns vor Versendung individuell geklärt werden (Lieferzeiten ins Ausland hängen insofern z. B. von der individuell bestimmten Versandmethode ab); bitte setzen Sie sich insofern einfach mit uns in Verbindung; Lieferungen ins Ausland werden von uns in allen Fällen aber spätestens binnen 30 Kalendertagen erbracht.

 

(2) Eine individuelle Vereinbarung zur Leistungs- bzw. Lieferzeit hat stets Vorrang.

 

(3) Bei der Zahlungsmethode „Vorauszahlung“ wird die Lieferung erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten erbracht.

 

§ 6 Widerrufsrecht

 

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Siehe insofern unter folgendem Link: http://www.juka-games.de/widerrufsbelehrung.

 

§ 7 Ihre Zusicherungen

 

Sie sichern zu und gewährleisten, dass alle von Ihnen bei der Bestellung gemachten Angaben aktuell und richtig sind. Wenn Sie falsche oder betrügerische Kontaktdaten angegeben haben, behalten wir uns alle zivilrechtlichen und strafrechtlichen Rechte vor.

 

§ 8 Ihre Rechte im Falle der Leistung eines mangelhaften Produkts

 

Liegt ein Mangel des gekauften Produktes vor, so gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften (Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts des Käufers für die gekaufte Ware).

 

§ 9 Haftungsbegrenzung

 

(1)  Die Haftung des Anbieters ist ausgeschlossen bzw. begrenzt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sofern diese nicht auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen.

 

(2) Für sonstige Schäden durch unsere Produkte ist unsere Haftung ausgeschlossen bzw. begrenzt, sofern diese nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen.

 

(3) Diese Haftungsbegrenzung berührt nicht eine zwingende gesetzliche Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes (§ 14 Produkthaftungsgesetz).

 

(4) In Ihrer Obliegenheit liegen Handlungen, die notwendig werden und redlicherweise von Ihnen erwartet werden können, um Schäden vorzubeugen und Schäden zu mindern. Die Nichterfüllung dieser Verpflichtung kann als Mitverschulden gewertet werden und zu einer entsprechenden Kürzung eines Ihnen eventuell zustehenden Ersatzanspruches führen (siehe § 254 BGB).

 

§ 10 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

 

(2)  Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters, soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

 

(3)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

§ 11 Hinweise zur Batterieentsorgung

 

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, ist der Anbieter verpflichtet, den Kunden auf Folgendes hinzuweisen:

Der Kunde ist zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Er kann Altbatterien, die der Anbieter als Neubatterien im Sortiment führt oder geführt hat, unentgeltlich am Versandlager (Versandadresse) des Anbieters zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

 

§ 12 Allgemeine Hinweise

 

(1) Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern

Ein wirksames und zugängliches technisches Mittel zur Berichtigung von Eingabefehlern stellt die "Back"-Taste (= "Eine-Seite-Zurück"-Taste) Ihres Browsers dar. Diese Taste können Sie zur Berichtigung von Eingabefehlern verwenden.

 

Ein wirksames und zugängliches technisches Mittel zur Erkennung von Eingabefehlern ist z. B. die Vergrößerungsfunktion bei der Anzeige Ihres Browsers. Bei manchen Browsern wird diese Vergrößerungsfunktion auch „Zoom“-Funktion genannt. Bitte vergewissern Sie sich bei der Eingabe und kontrollieren Sie, dass das, was Sie eingeben, auch dem entspricht, was Sie eingeben wollen. Stellen Sie sich bitte bei der Eingabe stets die Frage, ob das Gewollte und das Eingegebene übereinstimmen. Bei Unsicherheiten brechen Sie den Vorgang bitte einfach ab. Bei fehlerhafter Eingabe berichtigen Sie bitte Ihre Eingabe. Bei Fragen können Sie sich jederzeit auch an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern.

 

(2) Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache (Vertragssprache) ist Deutsch.

 

(3) Keine Unterwerfung unter Verhaltenskodizes

Wir unterwerfen uns keinen Verhaltenskodizes.

 

(4) Erfüllung unserer Hinweispflicht gemäß Art. 14 EU-Verordnung Nr. 524/2013 vom 21.05.2013

 

Art. 14(1) EU-Verordnung Nr. 524/2013 lautet:

 

„Information der Verbraucher

 

(1) In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, und in der Union niedergelassene Online-Marktplätze stellen auf ihren Websites einen Link zur OS-Plattform ein. Dieser Link muss für Verbraucher leicht zugänglich sein. In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, geben zudem ihre E-Mail-Adressen an.“

 

Gemäß dieser Hinweispflicht weisen wir Sie darauf hin, dass Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) zur Verfügung steht.

 

Unsere E-Mail-Adresse lautet: kontakt@juka-games.de

 

(5) Hinweispflicht gemäß § 36 VSBG

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

 

§ 13 Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung in diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch der Bestand dieser AGB im Übrigen oder die unter Zugrundelegung dieser AGB geschlossenen Verträge im Übrigen nicht berührt. Nichtige oder unwirksame Bestimmungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB“)

 

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Juka Games, Inhaber: Alexander Hartmann, Bahnhofstr. 37, 55218 Ingelheim am Rhein, Deutschland (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“ oder „uns“ oder ähnlich genannt) und dem „Kunden“ (nachfolgend auch „Sie“, „Ihnen“ oder ähnlich genannt).

 

Nachfolgend finden Sie einen Link auf die Online-Streitbeilegungs-Plattform der EU (siehe nachfolgend auch unter 12(4) dieser AGB):

 

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Gemäß § 36 VSBG weisen wir Sie ferner auf Folgendes hin: Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

 

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

 

(1) Individualabreden zwischen Ihnen und uns haben stets Vorrang. Abweichende Geschäftsbedingungen unserer Unternehmerkunden, die von uns nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden, sind für uns nicht verbindlich. Sie werden auch nicht durch Schweigen oder vorbehaltlose Leistung Vertragsinhalt.

 

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). Unternehmer (siehe § 14 BGB) ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

 

(3) Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich unsere AGB ausdrucken oder bei sich abspeichern. Wir speichern den Vertragstext nach dem Vertragsschluss ebenfalls bei uns ab. Auf Rückfrage machen wir Ihnen diesen gerne zugänglich.

 

§ 2 Vertragsgegenstand

 

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.

 

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

 

(1) Das auf unserer Webseite dargestellte Leistungsangebot stellt noch kein Angebot im Sinne des § 145 BGB dar, sondern lediglich eine sog. invitatio ad offerendum. Erst die Bestellung des Kunden bei uns stellt ein Vertragsangebot im Sinne des § 145 BGB (auf Erwerb eines oder mehrerer unserer Produkte) dar, das von uns nach unserer freien Entscheidung angenommen werden kann oder nicht.

 

(2) Nachdem der Kunde durch seine Bestellung uns gegenüber ein Vertragsangebot im Sinne des § 145 BGB abgegeben hat, sind wir berechtigt, den Antrag des Kunden auf Abschluss des Vertrages innerhalb einer Frist von 3 Kalendertagen anzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist ist der Kunde an sein Vertragsangebot nicht mehr gebunden.

 

(3) Der Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt erst mit der Vertragsannahme durch eine Kaufbestätigung durch uns an den Kunden zustande. Die Kaufbestätigung kann dabei schriftlich, mündlich, fernmündlich oder online (z. B. per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse) erfolgen.

 

§ 4 Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen

 

(1) Soweit unter den Parteien nichts Anderes ausdrücklich vereinbart worden ist, gelten die Preise, wie sie jeweils in unserem betreffenden Leistungsangebot angegeben worden sind.

 

(2) Wenn nicht anderweitig vermerkt, verstehen sich die Preise in Euro.

 

(3) Die Preise für die jeweiligen Artikel verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer und zuzüglich der Versandkosten. Bei Fragen zu Preisen und/oder Versandkosten sprechen Sie uns bitte jederzeit gerne an.

 

(4) Die Zahlungsarten zur Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden finden Sie unter folgendem Link: http://www.juka-games.de/zahlungsarten. Eine individuelle Vereinbarung anderer Zahlungsmethoden ist möglich.

 

(5) Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.

 

(6) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem ist der Kunde zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

(7) Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir zu weiteren Leistungen nur verpflichtet, wenn der Kunde den gesamten offenen Betrag gezahlt hat oder für weitere Leistungen unsererseits Sicherheit geleistet hat.

 

§ 5 Leistungsbedingungen

 

(1) Wir liefern Ihnen die bei uns gekaufte Ware binnen 7 Kalendertagen nach Zahlungseingang bei uns. Manche Lieferzeiten bei Versendungen ins Ausland müssen individuell bestimmt und mit uns vor Versendung individuell geklärt werden (Lieferzeiten ins Ausland hängen insofern z. B. von der individuell bestimmten Versandmethode ab); bitte setzen Sie sich insofern einfach mit uns in Verbindung; Lieferungen ins Ausland werden von uns in allen Fällen aber spätestens binnen 30 Kalendertagen erbracht.

 

(2) Eine individuelle Vereinbarung zur Leistungs- bzw. Lieferzeit hat stets Vorrang.

 

(3) Bei der Zahlungsmethode „Vorauszahlung“ wird die Lieferung erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten erbracht.

 

§ 6 Widerrufsrecht

 

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Siehe insofern unter folgendem Link: http://www.juka-games.de/widerrufsbelehrung.

 

§ 7 Ihre Zusicherungen

 

Sie sichern zu und gewährleisten, dass alle von Ihnen bei der Bestellung gemachten Angaben aktuell und richtig sind. Wenn Sie falsche oder betrügerische Kontaktdaten angegeben haben, behalten wir uns alle zivilrechtlichen und strafrechtlichen Rechte vor.

 

§ 8 Ihre Rechte im Falle der Leistung eines mangelhaften Produkts

 

Liegt ein Mangel des gekauften Produktes vor, so gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften (Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts des Käufers für die gekaufte Ware).

 

§ 9 Haftungsbegrenzung

 

(1)  Die Haftung des Anbieters ist ausgeschlossen bzw. begrenzt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sofern diese nicht auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen.

 

(2) Für sonstige Schäden durch unsere Produkte ist unsere Haftung ausgeschlossen bzw. begrenzt, sofern diese nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen.

 

(3) Diese Haftungsbegrenzung berührt nicht eine zwingende gesetzliche Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes (§ 14 Produkthaftungsgesetz).

 

(4) In Ihrer Obliegenheit liegen Handlungen, die notwendig werden und redlicherweise von Ihnen erwartet werden können, um Schäden vorzubeugen und Schäden zu mindern. Die Nichterfüllung dieser Verpflichtung kann als Mitverschulden gewertet werden und zu einer entsprechenden Kürzung eines Ihnen eventuell zustehenden Ersatzanspruches führen (siehe § 254 BGB).

 

§ 10 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

 

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

 

(2)  Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters, soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

 

(3)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

§ 11 Hinweise zur Batterieentsorgung

 

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, ist der Anbieter verpflichtet, den Kunden auf Folgendes hinzuweisen:

Der Kunde ist zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Er kann Altbatterien, die der Anbieter als Neubatterien im Sortiment führt oder geführt hat, unentgeltlich am Versandlager (Versandadresse) des Anbieters zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

 

§ 12 Allgemeine Hinweise

 

(1) Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern

Ein wirksames und zugängliches technisches Mittel zur Berichtigung von Eingabefehlern stellt die "Back"-Taste (= "Eine-Seite-Zurück"-Taste) Ihres Browsers dar. Diese Taste können Sie zur Berichtigung von Eingabefehlern verwenden.

 

Ein wirksames und zugängliches technisches Mittel zur Erkennung von Eingabefehlern ist z. B. die Vergrößerungsfunktion bei der Anzeige Ihres Browsers. Bei manchen Browsern wird diese Vergrößerungsfunktion auch „Zoom“-Funktion genannt. Bitte vergewissern Sie sich bei der Eingabe und kontrollieren Sie, dass das, was Sie eingeben, auch dem entspricht, was Sie eingeben wollen. Stellen Sie sich bitte bei der Eingabe stets die Frage, ob das Gewollte und das Eingegebene übereinstimmen. Bei Unsicherheiten brechen Sie den Vorgang bitte einfach ab. Bei fehlerhafter Eingabe berichtigen Sie bitte Ihre Eingabe. Bei Fragen können Sie sich jederzeit auch an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern.

 

(2) Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache (Vertragssprache) ist Deutsch.

 

(3) Keine Unterwerfung unter Verhaltenskodizes

Wir unterwerfen uns keinen Verhaltenskodizes.

 

(4) Erfüllung unserer Hinweispflicht gemäß Art. 14 EU-Verordnung Nr. 524/2013 vom 21.05.2013

 

Art. 14(1) EU-Verordnung Nr. 524/2013 lautet:

 

„Information der Verbraucher

 

(1) In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, und in der Union niedergelassene Online-Marktplätze stellen auf ihren Websites einen Link zur OS-Plattform ein. Dieser Link muss für Verbraucher leicht zugänglich sein. In der Union niedergelassene Unternehmer, die Online-Kaufverträge oder Online-Dienstleistungsverträge eingehen, geben zudem ihre E-Mail-Adressen an.“

 

Gemäß dieser Hinweispflicht weisen wir Sie darauf hin, dass Ihnen unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) zur Verfügung steht.

 

Unsere E-Mail-Adresse lautet: kontakt@juka-games.de

 

(5) Hinweispflicht gemäß § 36 VSBG

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

 

§ 13 Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung in diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch der Bestand dieser AGB im Übrigen oder die unter Zugrundelegung dieser AGB geschlossenen Verträge im Übrigen nicht berührt. Nichtige oder unwirksame Bestimmungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.